facebook  google plus  twitter  youtube

Warum ein Elektrofahrrad Test sinvoll ist

Durch eine Testbewertung auf unserem Portal können Sie das passende Elektrofahrrad für sich herausfinden.

 

Aktuelle Umfragen

ElektrofahrradTestAllgemeines zum Pedelec

Pedelec

Ein Pedelec als Alternative zum Auto

Ein eigenes Auto können sich inzwischen immer weniger Menschen leisten und gerade in städtischen Gebieten ist ein eigener PKW auch nicht immer nur Segen, sondern in vielen Fällen ein echter Fluch. Staus und ewige Parkplatzsuche sind auch in deutschen Metropolen an der Tagesordnung. Weil sich viele Menschen den täglichen Stress aber auch die hohen Kosten des Autofahrens nicht mehr antun wollen, steigen die Absatzzahlen sogenannter Pedelec Räder schon seit Jahren. Der Begriff Pedelec ist ein Kunstwort und setzt sich zusammen aus den drei Wörtern „Pedal“, „Electric“ und „Cycle“. Dementsprechend handelt es sich bei einem Pedelec schlicht und ergreifend um ein Elektrofahrrad. Und eben ein solches Pedelec ist für immer mehr Menschen anscheinend eine echte Alternative zu anderen Verkehrsmitteln. Kein Wunder, denn ein Pedelec bietet nicht nur den Vorteil, dass man in städtischen Gebieten schneller und stressfreier an sein Ziel kommt, sondern überzeugt in aller Regel auch durch den günstigen Preis und die sehr niedrigen Folgekosten. Pedelecs sind in Preisklassen von etwa 750 bis 3.000 Euro zu haben, wobei Gelegenheitsfahrer wie auch Alltagsfahrer jeweils geeignete Pedelec Produkte finden werden.


Kurzvergleich

Pedelec Preis von 749 - 1299 Euro

Kurzvergleich

Pedelec Preis von 1300 - 1899 Euro

Kurzvergleich

Pedelec Preis von 1900 - 2999 Euro


Die laufenden Kosten von einem Pedelc sind überschaubar

Im Vergleich zu Anschaffung eines eigenen PKWs sind die Anschaffungskosten für ein Pedelec also wirklich gering. Aber auch als Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln ist ein Pedelec sicherlich nicht ganz uninteressant. Je nach zurückgelegter Strecke sparen Pendler mit einem Pedelec schnell deutlich über 100 Euro pro Monat. Auch die Folgekosten sind bei einem Pedelec verschwindend gering. So muss weder eine teure Versicherung abgeschlossen werden, noch muss das Pedelec alle zwei Jahre zum TÜV. Außerdem ist das Pedelec nicht nur steuerfrei, sondern benötigt auch keinen überteuerten Treibstoff. Die Kosten für die Akkuladungen eines Pedelec sind in der Regel so gering, das sie sich auf der Stromrechnung kaum bemerkbar machen. Deswegen ist das Pedelec auch als Alternative zu Mofas, Mopeds oder Motorrollern interessant.



Ein Pedelec bekommt man bereits ab 750 Euro

Wie bereits erwähnt, kann man ein Einsteiger-Pedelec bereits ab einem Kaufpreis von gerade einmal 750 Euro erstehen. Dabei muss man nicht zwingend großartige Abstriche gegenüber teureren Pedelec Modellen machen. Denn auch ein Pedelec bietet zweckmäßige Leistungen, die überzeugen. Eine hohe Reichweite von 30 km oder mehr ist heute für kaum ein Pedelec mehr ein Problem. Damit eignet sich Pedelec als Verkehrsmittel für so gut wie jedermann. Denn weitere Strecken legen die meisten Pedelec-Fahrer pro Tag ohnehin nicht zurück. Aber auch wer auf 20-30 km Gesamtstrecke pro Tag kommt, findet mit einem Pedelec sicherlich ein geeignetes Verkehrsmittel vor. Denn weil die Akkus der meisten Pedelecs inzwischen sehr ausgereift sind, sind die Ladezeiten mittlerweile entsprechend kurz. So lässt sich das Pedelec innerhalb weniger Stunden komplett für den nächsten Tag mit Strom „betanken“. Für ein eigenes Pedelec spricht aber nicht nur das hohe Sparpotential, sondern sicherlich auch der Umweltaspekt, der hier nicht zu kurz kommt. Wer auf ein Pedelec setzt, verhält sich umweltschonend und trägt dazu bei, dass Emissionen reduziert werden.


 

Fahrradrouten nach Bundesland sortiert

DeutschlandBaden-WürttembergBayernBerlinBrandenburgBremenHamburgHessenMecklenburg-VorpommernNiedersachsenNiedersachsenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSaarlandSachsenSachsen-AnhaltSchleswig-HolsteinThüringen
img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1 img1

Einfach starten

e-bike_umbausatzViele der Elektrobikes werden vormontiert geliefert, sodass Sie schnell zum Fahren kommen werden. Ausser bei den Umbaussätzen.

Weiterlesen...

Wichtige Akku Informationen

akkuEs gibt eine Vielzahl verschiedener Akku für die Elektrofahrräder Informieren Sie sich im Vorfeld über ein passenden Akku.

Weiterlesen...

Bewertungskriterien

bewertungenWie sich die Bewertungen unserer Testberichte zu den jeweiligen Elektrofahrrrädern zusammensetzen können Sie auf folgender Seite entnehmen.

Weiterlesen...

Zum Anfang